Anfahrt
Anreise
Die Genussmeile kann als folgt erreicht werden.
Navigations-Adresse
Bültestraße 50, 32584 Löhne

--Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Bad Oeynhausen hat zwei Bahnhöfe: „Hauptbahnhof“ und „Bad Oeynhausen-Süd“. Sie werden von der Bahn stündlich bzw. zweistündlich angefahren. Buchungen sind über die Reiseauskunft der Bahn möglich. Von beiden Bahnhöfen aus ist der Park fußläufig in ca. 15 bis 20 Minuten erreichbar.

--Mit dem Auto
Von Osnabrück kommend (A 30):
Nach dem Autobahnende an der 1. Ampelanlage rechts in die Ringstraße abbiegen. Dem Straßenverlauf folgen: Ringstraße/Kreisel (2. Ausfahrt)/Bahnunterführung/Lange Straße/Kreisel (1. Ausfahrt)/Lange Straße/Kreisel (2. Ausfahrt)/Bültestraße. Nach dem Passieren der Brücke liegt rechts der Parkplatz.

Von Hannover kommend (A2):
Autobahnabfahrt Bad Oeynhausen, von dort in Richtung Osnabrück (A 30) fahren: Mindener Straße/Kanalstraße. Vor Beginn der Autobahn A 30 an der Ampelanlage links in die Ringstraße abbiegen. Dem Straßenverlauf folgen: Ringstraße/Kreisel (2. Ausfahrt)/Bahnunterführung/Lange Straße/Kreisel (1. Ausfahrt)/Lange Straße/Kreisel (2. Ausfahrt)/Bültestraße. Nach dem Passieren der Brücke liegt rechts der Parkplatz.

Von Dortmund kommend (A 2):
Autobahnabfahrt Vlotho-Exter (Nr. 31), von dort in Richtung Bad Oeynhausen-Lohe (Detmolder Straße) fahren, nach ca. 5 km links in die Loher Straße abbiegen. Nach 1,5 km rechts in die Bültestraße abbiegen.Dem Straßenverlauf folgen bis zum Park.
Von Bremen/Nienburg/Minden kommend (B 61):
Am Ende der B 61 an der Ampelanlage rechts in die Mindener Straße abbiegen. Dort nach ca. 3 km (8. Ampel) links in die Ringstraße abbiegen. Dem Straßenverlauf folgen: Ringstraße/Kreisel (2. Ausfahrt)/Bahnunterführung/Lange Straße/Kreisel (1. Ausfahrt)/Lange Straße/Kreisel (2. Ausfahrt)/Bültestraße. Nach dem Passieren der Brücke liegt rechts der Parkplatz.

--Mit dem Fahrrad

Damit Sie bequem zum Gartenschaugelände kommen, wurden neue Radwege angelegt und ausgeschildert. Es bestehen direkte Anbindungen an das regionale und überregionale Radwandernetz, z.B. an den Weser-Radweg oder an den Else-Werre-Radweg.